Fotos von Worldonabudgets Beitrag

Give us some Vitamin Sea!

Wir waren sowas von bereit für Strand! Nach sagenhaften Wochen im Hochland von Südafrika und Lesotho mit weniger sagenhaftem Schmuddelwetter waren wir bereit für Sand zwischen den Zehen und Salzwasser auf der Haut <3

Unser erster Stopp unseres Roadtrips durch Südafrika am Strand war Warner Beach an der South Coast. Ein verschlafenes Örtchen aufgereiht an einer Straße und Bahngleisen. Nicht wirklich besonders, aber wir waren ja für den Strand da.

Die erste kleine Enttäuschung erwartete uns, als wir nach einem ausgedehnten Mittagessen gesagt bekamen, dass es schon zu spät wäre an den Strand zu gehen. Zu spät? Es war gerade kurz vor fünf und bis zum Sonnenuntergang noch mehr als eine Stunde Zeit. Doch die nette Restaurantbesitzerin ließ keine Zweifel daran, dass sie uns aus Gründen der Sicherheit ganz klar von einem Besuch des Strands zu dieser Uhrzeit abrät.

Also zogen wir zurück zu unsere Unterkunft mit einem wunderschönen Außenbereich und ließen dort den Tag mit leckerem Bier ausklingen.

Am nächsten Tag ging es für uns extra früh zum Strand - schnell aus den Sachen raus und ab ins Wasser. Keine gute Idee, denn die Wellen waren einfach so stark, dass sie uns direkt einmal umklatschten :D Und als wir wieder zurück zu unseren Handtüchern kamen, lagen diese unter einer schönen Schicht Sand. Der Wind ließ unsere entspannten Beachtag eher zu einem unfreiwilligen Peeling werden. Das war wohl nix und ziemlich enttäuscht von Warner Beach machten wir uns auf in unsere Unterkunft.

Nach einer kleinen Recherche fanden wir heraus, dass wir einfach mal zur komplett falschen Zeit in Warner Beach waren! Denn zur richtigen Reisezeit kann man hier Zeuge eines einzigartigen Naturschauspiels werden. Oder sogar gleich von mehreren. Warner Beach ist nämlich ein toller Spot, um Whalesharks und Buckelwale zu beobachten und in den südafrikanischen Wintermonaten zieht hier auch der berühmte Sardine Run vorbei. Tausende von Sardinen schwimmen im größten Schwarm der Welt gen Norden. Ihnen dicht auf den Fersen: große Räuber wie Haie und Delfine und das in einer Zahl, die weltweit ihresgleichen sucht. Ziemlich krasses Spektakel also!

Daher haben wir in unserem Artikal neben dem Restaurant mit dem leckersten indische Essen unseres Roadtrips (und einer tollen Auswahl für Vegetarier) und unsere zauberhaften Unterkunft auch die besten Reisezeiten ausgesucht, damit ihr nicht den gleichen Fehler macht wie wir :D

Warst du schon einmal wo zur komplett falschen Reisezeit? Erzähl uns davon (damit wir uns nicht alleine planlos fühlen :D )

Hier gehts zum kompletten Reisebericht:
https://www.worldonabudget.de/warner-beach-south-coast-suedafrika/

Wo habt ihr das letzte Mal einen traumhaften Sonnenuntergang gesehen?

Einen der schönsten der vergangenen Monate haben wir definitiv am Naturpool der Inkosana Lodge in Cathkin Park in Südafrika erlebt 😍

Doch damit nicht genug. Auch im nahegelegenen Naturreservat Monks Cowl haben wir wieder die Wanderschuhe geschnürt und eine Runde die atemberaubende Natur von Südafrika bestaunt!

👇 Ihr seid neugierig? Dann schaut mal im Artikel vorbei 👇
https://www.worldonabudget.de/monks-cowl-cathkin-park/

Unser Tag im Royal Natal Nationalpark begann mit einigen Pannen, aber was die Schönheit der Drakensberge dann mit uns machte, war einfach unbeschreiblich!

Na gut, wir versuchen es trotzdem ;) Trotz Regen und gar nicht so angenehmer Temperaturen merkten wir bei der anstrengenden Wanderung die ganzen Widrigkeiten kaum, sondern bewunderten ununterbrochen die wunderschöne Natur.

Immer wieder fragten wir uns, ob das überhaupt noch Afrika ist bei dieser sattgrünen Landschaft. Und so hatten wir nach unglücklichem Start doch noch einen unheimlich tollen Tag im Royal Natal Nationalpark <3

Jetzt seid ihr neugierig geworden? Dann werft mal einen Blick in den Artikel!
https://www.worldonabudget.de/wandern-royal-natal-nationalpark-drakensberge-suedafrika/

Golden Gate Nationalpark in Südafrika - Wanderungen & Reisetipps

Ziemlich wild am Posen waren wir im Golden Gate Nationalpark in Südafrika :D

Doch wer kann uns das verübeln? Der Park ist einfach eine Wucht und eines unserer Highlights während des gesamten Roadtrips durch Südafrika.

Besonders magisch ist, wenn die Sonne hinter den mächtigen Bergen verschwindet und alles - das Gras, die Berge, ja sogar die Luft - in ein goldenes Licht getaucht wird.

Uns kamen fast die Tränen, wie wir da standen, dieses einzigartige Naturschauspiel bestaunten und uns in den Arm nahmen <3 In solchen Momenten sind wir unendlich dankbar, so etwas schönes erleben zu können und das auch noch mit der wichtigsten Person in unserem Leben teilen können <3

Lies jetzt mehr zum Golden Gate Nationalpark in unserem Reisebericht

Marie & Christian

Endlich geht es nach Südafrika 🇿🇦

Wir sind ja schon wieder eine Weile zurück, aber bisher haben wir nur ein bisschen von Lesotho berichtet. Das wird sich in den nächsten Wochen ändern und wir werden euch Stück für Stück von unseren Erfahrungen in Südafrika berichten.

Heute geht es los mit dem kleinen Künstlerdorf Clarens, in dem das Leben noch sehr entspannt verläuft. Es gibt leckere Restaurants, einen riesigen Park und der Golden Gate Nationalpark liegt auch direkt um die Ecke. Wenn das mal nicht super ist?!

Ihr wollt mehr über Clarens erfahren? Dann hier entlang 👇
https://www.worldonabudget.de/clarens-in-suedafrika/

Du hast keine Kohle für eine Weltreise oder keine Zeit die Welt zu erkunden?

Hatten wir auch nicht und dann sind wir einfach aufgebrochen ;)

Mit Chickenbussen durch Zentralamerika, ein Roadtrip in Südafrika oder Backpacking auf dem Balkan! Wir zeigen dir, wie du deinen Traum auf eigene Faust verwirklichst.

Lass dich von uns inspirieren und entdecke mit uns mit kleinem Budget und viel Liebe die Welt <3

Wir freuen uns drauf

Marie & Christian

Wir haben in den letzten Tagen ja schon viel von Lesotho geschwärmt 😍

Das kleine Land liegt im südlichen Afrika und wird auch das "Königreich im Himmel" genannt, weil es das einzige unabhängige Land der Welt ist, das komplett auf über 1.000 Metern Höhenlage liegt. Obwohl es unter Touristen noch nicht so bekannt ist, findet man viele Highlights und kann einen authentischen Einblick in das "echte Afrika" erlangen.

Ihr möchtet mehr über das Königreich Lesotho erfahren?

👇 Dann werft einen Blick in unseren neuesten Artikel 👇
http://www.worldonabudget.de/koenigreich-lesotho/

"Wir reisen nach Lesotho!" Auf diese Aussage folgten meist verdutzte Blicke, ungläubiges Kopfschütteln und die Antwort: "Das habt ihr doch erfunden!" :D

Ne, haben wir nicht!

Und das kleine Land, komplett umgeben vom großen Nachbarn Südafrika, kann man prima in einem Roadtrip erkunden. So richtig wussten wir auch nicht was uns erwarten würde. Nur so klangvolle Spitznamen für die kleine Nation wie: Kingdom in the Sky und das Dach Afrikas ließen daran keinen Zweifel, dass Lesotho eines im Überfluss hat: Hochland und Berge. Und das lieben wir ja! <3

Doch auch kulturell und historisch ist Lesotho durchaus nicht langweilig und es lohnt sich definitiv ein paar Tage mehr in Lesotho einzuplanen. So viel Tradition und spektakuläre Felsformationen mit Dinosaurierspuren garniert (auch hier übertreiben wir mal ganz und gar nicht!) haben wir in ganz Südafrika nicht erspähen können.

Wirf also mit uns einen Blick auf unsere ganz persönlichen Highlights in Lesotho und sag uns, ob wir dich begeistern konnten ;)

👉 http://www.worldonabudget.de/highlights-lesotho/

AJ+

Hach Guatemala <3

Das sind doch mal Good News! Durch Zufall sind wir über dieses Video gestolpert und dachten uns: Das kennen wir doch! In San Pedro haben wir Guatemala am besten kennengelernt, bei einer Familie gelebt und auf Dorffesten getanzt.

Uns geht echt das Herz auf, wenn wir sehen, dass die Bewohner von San Pedro gemeinschaftlich ihre wunderschöne Umwelt schützen. Denn leider sieht man an viel zu vielen einst wundervollen Orten Berge von Plastik. Solch ein Beispiel macht doch Mut und erinnert uns daran, selbst Plastik zu vermeiden. Denn unser Dreck landet irgendwann an den Küsten andere Länder.

Mehr Infos zum wunderbaren San Pedro la Laguna findet ihr übrigens hier:
http://www.worldonabudget.de/zwei-gesichter-san-pedro-guatemala/

Nachdem euch Marie schon in die Hauptstadt von Lesotho entführt hat, geht es nun mit den besten Lodges in dem kleinen Königreich weiter!

Nicht immer ganz einfach und von ein paar Problemen begleitet war unsere Suche nach Unterkünften, aber wir haben immer ein Dach über dem Kopf gefunden 😝

👇 Hier geht es zum Artikel 👇
http://www.worldonabudget.de/die-besten-lodges-in-lesotho/

Mit einem eher untypischen Reiseziel leiten wir die neue Kategorie auf unserem Blog ein! Es geht los mit Afrika <3 <3 <3

Den Anfang macht Maseru, die Hauptstadt des kleinen Königreichs von Lesotho. Marie hatte auf der Exkursion mit der Uni die Möglichkeit ganz besondere Einblicke in die Stadt zu erhalten, die von den meisten Reisenden lediglich als Durchgangsstation genutzt wird.

Neben Impressionen aus einer chinesischen Textilfabrik und dem Alltag einer NGO (die nebenbei auch noch eines der besten Restaurants des Landes als Social Enterprise führt) erwahrten euch weitere touristische Highlights aus Maseru.

Doch am Ende bleibt die Frage: Lohnt sich ein Besuch bei einer Reise durch das südliche Afrika? Was sagst du dazu?

Schnell reinklicken und selbst entscheiden 👇

http://www.worldonabudget.de/reisebericht-maseru-hauptstadt-lesotho/

Wir können es selbst noch nicht ganz glauben, aber fast haben wir alle Reiseberichte zu unserem Trip über den Balkan aus dem letzten Jahr online 🎉

In unserem neuesten Werk erfahrt ihr nun alles zu unseren Kosten in Mazedonien. Ihr wollt wissen, mit welchem Tagesbudget man rechnen muss und wie die Preise in Mazedonien sind?

Dann klickt einfach hier rein 👇
http://www.worldonabudget.de/kosten-in-mazedonien/

In der kommenden Woche starten wir dann auch endlich mit unseren Berichten zum südlichen Afrika, damit wir nicht wieder so einen zeitlichen Verzug haben 🙈 Freut euch also schon mal auf atemberaubende Landschaften und exotische Tiere 😍

Unser Gewinnspiel ist ausgelost und die glorreiche Gewinnerin steht fest:

Herzlichen Glückwunsch Bea ✨✨✨

Und aus diese Anlass wollen wir euch fragen, ob ihr in Zukunft weitere Gewinnspiele haben wollt oder da keine Lust drauf habt? 🤔

Verratet es uns und entscheidet mit ;*

Heute wird es merkwürdig 🙈

Fast den Abschluss unserer Balkantour bildete die mazedonische Hauptstadt Skopje - eine Stadt voller Gegensätze, wie wir finden.

Zählt Mazedonien zu den ärmsten Ländern Europas, so gönnte sich die Regierung im Rahmen des Projekts "Skopje 2014" trotzdem unzählige Protzbauten für hunderte Millionen Euro. Natürlich in der Hoffnung ausländische Investoren anzulocken, aber dennoch steht das Projekt vielerorts zu Recht in der Kritik.

Und so hinterließ Skopje einen merkwürdigen Eindruck bei uns. An keinem Ort auf dem Balkan sahen wir mehr Armut und gleichzeitig einen so verschwenderischen Umgang mit Steuergeldern.

Ihr wollt jetzt mehr über Skopje erfahren? Dann hier entlang 👇
http://www.worldonabudget.de/reisebericht-skopje-mazedonien/

Fotos von Worldonabudgets Beitrag

Bereit für einen Augenschmaus? 🤤😍

Ohrid und der Ohridsee in Mazedonien haben nämlich gleich mehrere Schmankerl in der Hinterhand:

Geschichtsträchtige Bauten 💯
Günstige Sehenswürdigkeiten 💯
Traumhafte Natur 💯
Und das klarste Seewasser, das wir bisher gesehen haben 💯

Wenn ihr wissen wollt wie eine der schönsten Ecken Mazedoniens (oder wohl eher Europas) aussieht und was man dort so als Sparfuchs alles erleben kann, klickt hier 👇

http://www.worldonabudget.de/traumhafte-sehenswuerdigkeiten-in-ohrid-und-am-ohridsee-highlights-in-mazedonien/

Habt einen grandiosen Sonntag <3 Wer plant denn von euch bald mal eine Reise auf den Balkan? 🤔

Worldonabudget

Seid ihr schon bei unserem Gewinnspiel dabei? Heute ist der letzte Tag, an dem ihr noch teilnehmen könnt! Also, schnell mitmachen und mit ein bisschen Glück das Buch "Machos, Macheten & Mojitos" bei uns gewinnen 🎉

Fotos von Worldonabudgets Beitrag

+++Gewinnspiel+++

Frohe Ostern ihr Lieben <3 Wie habt ihr die freien Tage bisher verbracht? Wir haben die Frühlingsstimmung auf der "Dachterrasse" genossen, ein bisschen geschmökert und haben dabei in Erinnerungen geschwelgt 😍

In Machos, Macheten & Mochitos schildert Stefan Kämpfen seine Erlebnisse während seiner Reise durch Zentralamerika und wir haben soooo vieles wieder erkannt, Neues entdeckt und mussten mehr als ein Mal schmunzeln :) Das perfekte Buch für alle, die schon mal da waren oder noch hin wollen (und das sollte wohl jeder sein ;) )

Das beste ist: Ihr könnt ein nigelnagelneues Buch bei uns gewinnen 🎉🎉

Und so funktioniert es: Gib unserer Seite & diesem Beitrag ein "Gefällt mir" und schon bist du dabei! Ein zweites Los kannst du bekommen, wenn du diesen Beitrag kommentierst. Also, viel Erfolg! 👍

Teilnahmebedingungen:

Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein und könnt mit maximal 2 Losen am Gewinnspiel teilnehmen. Das Gewinnspiel startet am 01.04.2018 und endet am 07.04.2018 um 23:59 Uhr (MEZ). Spätere Teilnahmen werden nicht mehr berücksichtigt. Die Ziehung und Bekanntgabe der Gewinner findet spätestens am 15.04.2018 statt. Wir werden den Gewinner zufällig auslosen und anschließend über Facebook benachrichtigen. Darüber hinaus wird der Gewinner auf Facebook mit seinem Vornamen von uns veröffentlicht. Weitere Daten werden weder von uns veröffentlicht noch für andere Zwecke außer der Übermittlung des Gewinnes genutzt. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

More Fun Philippinen

Die Philippinen sind ein weiteres dieser Ziele, die wir unbedingt nochmal besuchen wollen. Bei über 7000 traumhaften Inseln auch kein Wunder :D 😍

Doch nicht nur die paradiesische Landschaft, sondern auch die Herzlichkeit und Lebensfreude war einfach überwältigend! Auf den Philippinen wurden wir an einem Tag zu zwei Geburtstagen eingeladen, tanzten nachts wild auf einem Basketballplatz, gerieten irgendwie in einen Hahnenkampf und wurden in die Welt der Wetten eingeführt und schlossen Freundschaften im Surfcamp. Das Motto: it's more fun in the Philippines könnte also nicht passender für uns sein ;)

Darum sind wir auch ganz begeistert von dem Video, das für uns diese Lebensfreude einfach perfekt einfängt (und die Blicke der Passanten sind unbezahlbar 💁‍♀🤣)

Wir sind ganz gespannt darauf, in welchem Land ihr euch direkt pudelwohl und willkommen gefühlt habt! Wir brauchen Inspiration für neue Reiseziele ;)

Welche Optionen gibt es, um von Tirana nach Ohrid zu kommen?

Es wird mal wieder Zeit für die allseits beliebte Kategorie auf unserem Blog: Wie komme ich von A nach B? 🤔

In Albanien gestaltete sich das gar nicht so einfach, eine Verbindung zum Ohridsee in Mazedonien zu finden. Die einzige heiße Spur, die wir im Internet finden konnte, führte zu einem Reisebüro, die keine Tickets mehr für die Strecke verkaufen, weil einfach zu viele Touris kamen 🤷‍♂

Aber wir wären ja nicht wir, wenn wir uns davon entmutigen ließen. Nach einer umfangreichen Recherche sind wir nun stolz, euch 5 Verbindungen von Tirana nach Ohrid präsentieren zu können 🎉

Wo warst du heute vor einem Jahr? 🤔

Wir haben uns gerade auf unseren Urlaub auf Mallorca vorbereitet und konnten selbst nicht ganz glauben, dass wir ausgerechnet unseren After-große-Reise-Urlaub auf Malle verbringen würden :D

Um ehrlich zu sein: Wir hatten riesige Vorurteile und eine ziemlich einseitige Vorstellung von Mallorca als Saufparadies für deutsche Touris 🙈 (Hast oder hattest du auch dieses Bild von Mallorca? :D )

Doch es kam ganz anders! Mallorca eroberte uns im Sturm mit seinen charmanten Dörfern, dem schroffen Gebirge und dem glasklaren Ozean <3

Im April ist Mallorca perfekt, um schon ein paar Sonnenstrahlen zu sammeln, wandern zu gehen und die Insel beim Blühen zu bewundern. Für uns beiden Sparfüchse natürlich auch interessant: Die Preise waren richtig erschwinglich!

Was unsere Highlights auf der Insel sind und wie wir unsere Vorurteile überwunden haben, kannst du hier nachlesen

👉http://www.worldonabudget.de/eine-woche-auf-mallorca-tipps-highlights-und-widerlegte-vorurteile/

Da wir zurück in Deutschland sind, haben wir auch wieder Zeit, euch mit neuen Artikeln zu beglücken 😃

Und weil wir bisher noch nichts über Südafrika zu Papier gebracht haben, müssen erst einmal die länger vergangenen Reisen herhalten. Wird auch langsam Zeit, denn unser Balkantrip ist bereits mehr als ein halbes Jahr her 🙈

Heute nehmen wir euch mit in ein touristisch eher unbekanntes Land auf dem Balkan. Wir verbrachten in Albanien zwar nur zwei Tage, aber wollen mit mehr Zeit im Gepäck unbedingt nochmal zurückkehren. Und das liegt nicht nur an den vergleichsweise günstigen Kosten in Albanien.

👇 Hier entlang zum Artikel 👇
http://www.worldonabudget.de/kosten-in-albanien/

Wer unseren Insta Sories folgt, weiß es bereits: Seit Freitag sind wir wohlbehalten wieder zurück von unserem Roadtrip durchs südliche Afrika <3

Gerade gewöhnen wir uns ans gar nicht mal soo kalte deutsche Frühlingswetter, sichten die zahlreichen Fotos und lassen die Reise Revue passieren ;)

Echt unglaublich was wir in unseren drei gemeinsamen Wochen alles erlebt haben und wie vielseitig Südafrika einfach mal ist 😍 Jedes Mal, wenn wir aus unserem kleinen Auto gestiegen sind, war die Landschaft eine andere und das Klima kann sich auf 100 Kilometern von über 30 Grad und Sonne auf 15 Grad und Regen ratzfatz ändern 🌞👉🌧

Die Natur hat uns wirklich aus den Socken gehauen und das Highlight waren ganz klar natürlich die ganzen Tiere, die wir in freier Wildbahn beobachten konnten <3

Doch trotz der ganzen tollen Erfahrungen blicken wir auf die Zeit auch mit gemischten Gefühlen zurück. So schön Südafrika ist, war der Rassismus und die Ungleichheit im Land spürbar und das in einer Deutlichkeit, die wir so noch nie erlebt haben. Auffallend ist das an vielen Stellen und auch wie separiert schwarze und weiße Menschen nebeneinander herleben und wir uns stellenweise echt unwohl gefühlt haben, als uns beispielsweise der weiße Hostelbesitzer verboten hat zu spülen, da dafür die schwarzen Angestellten zuständig sind. Auch die Aufteilung von Besitz, Wohnraum und Jobs macht diese klare und ungleiche Trennung beklemmend deutlich.

Ging es euch da ähnlich?

P.S. Da wir meistens richtig grottiges Internet hatten, kamen wir noch gar nicht dazu euch auf dem Laufenden zu halten ;) holen wir natürlich alles noch nach :*

Fotos von Worldonabudgets Beitrag

Gestern haben wir nach drei ereignisreichen Tagen den Krüger Nationalpark wieder mit gemischten Gefühlen verlassen. Gemischt deshalb, weil wir trotz intensiver Suche und knappen 700 Kilometer zurückgelegter Strecke gerade mal eine Großkatze gesehen haben.

Wir wissen natürlich, dass die Natur nicht planbar ist, aber gefühlt waren wir einfach vom Pech verfolgt. Ein paar Beispiele?

- einen Leoparden (extrem schwierig zu sichten) haben wir nur um wenige Augenblicke verpasst, nachdem er zuvor drei Stunden an der gleichen Stelle verbrachte
- in unserem zweiten Camp haben wir 2 der 4 möglichen Safaris mitgemacht und natürlich wurden während der anderen beiden Safaris immer Löwen gesichtet und ein Mal sogar ein Leopard
- vorgestern gab es extrem viele Löwensichtungen und wir sind diese den ganzen Tag abgefahren - leider ohne Erfolg (an einer Sichtung konnten wir sogar noch die Knochen vom Beutetier sehen)

Wir müssen ganz ehrlich zugeben, dass wir anfangs ziemlich enttäuscht waren. Mit etwas mehr Abstand erkennen wir aber auch, dass wir einfach zu verbissen waren, was die großen Raubkatzen angeht. So verbissen, dass wir fast übersehen hätten, was wir für ein unglaubliches Glück hatten, drei Tage im vielleicht schönsten Nationalpark der Welt zu verbringen <3

Denn abgesehen von den Katzen haben wir die außergewöhnlichsten Tiere zu Gesicht bekommen: Wir sahen Baby-Hyänen, wie sie mit Absinken der Sonne aus ihrem Bau krochen. Wir wurden Zeugen, wie vier kleine Nilpferde aus dem Wasser stapften und miteinander rauften. Wir durften mit ansehen, wie sich ein Kudu einen Schluck Muttermilch gönnte. Wir erfuhren in zahlreichen Begegnungen, warum Elefanten so unglaublich intelligente und soziale Tiere sind. Und wir erblickten eine Löwin, wie sie stolz die Beute der vorangegangen Nacht bewachte.

Kurzum wir hatten eine grandiose Zeit und können dies mit dem nötigen Abstand auch anerkennen <3 Und den fehlenden Leoparden nehmen wir einfach als Anlass, um eines Tages in diesen atemberaubenden Park zurückzukehren ;)

Fotos von Worldonabudgets Beitrag

Worte können eigentlich gar nicht beschreiben, was wir in den letzten beiden Tagen erlebt haben <3 Darum gibt es heute auch einfach mal ein paar mehr Bilder ;)

Wir hatten ja bereits angedeutet, dass wir uns die Highlights zum Ende hin aufgespart haben, aber damit hatten wir auch nicht gerechnet...

Vorgestern Nachmittag kamen wir in St. Lucia an und hatten für den gleichen Abend noch eine Hippo- und Croc-Tour gebucht, die uns ganz nah an die beiden heran brachte.

Das war sozusagen die perfekte Einstimmung für unseren Self Drive im Nationalpark Hluhluwe-Imfolozi. Mit eigenem Auto und nach einer sehr kurzen Nacht (wir sind um 04:30 Uhr aufgestanden 😴 ) sind wir den ganzen Tag durch den Park gedüst und haben die verschiedensten Tiere entdeckt.

Zwar gab es noch keine Großkatzen für uns, aber was noch nicht ist, kann ja noch werden und wir sind sehr zuversichtlich, dass wir sie noch alle zu Gesicht bekommen an unseren übrigen Safaritagen!

Die letzten beiden Tage waren jedenfalls absolut fantastisch und wir sind schon ganz gespannt auf die nächsten <3

UNILAD Adventure

Sooo ein schönes Video von Nicaragua mit ganz vielen Vulkanen <3

Wer hat jetzt Lust dorthin zu reisen?

🙋‍♂🙋‍♀

Mehr Infos zu Nicaragua? Hier entlang 👉http://www.worldonabudget.de/backpacking-in-nicaragua/

Fotos von Worldonabudgets Beitrag

Wie sieht es denn nun eigentlich aus mit der Sicherheit in Südafrika? Das ist ein Thema, über das wir uns (und insbesondere unsere Familien 😘 ) vor und während der Reise immer wieder Gedanken machen müssen.

Und um ehrlich zu sein, haben wir jetzt nach ein paar Wochen immer noch kein richtiges Gefühl dafür entwickelt, wo man bedenkenlos (nachts) herumstreunen kann und wo nicht.

Schon ein paar Mal ist es uns passiert, dass wir uns (von unserer Einschätzung her) kleinen Orten und gutbürgerlichen Wohnsiedlungen aufgehalten haben und die Einheimischen haben uns eindringlich davor gewarnt, nach 5 Uhr abends noch auf der Straße unterwegs zu sein.

Obwohl wir auch schon in als "gefährlich" geltenden Ländern wie Mexiko, Honduras oder Kolumbien unterwegs waren und dort eigentlich irgendwann ein recht gutes Gespür dafür entwickelt haben, stehen wir hier in Südafrika immer wieder vor dem Rätsel: Ist unser persönliches Sicherheitsempfinden echt so unzuverlässig oder sind die meisten Einheimischen (vielleicht zu Recht) übervorsichtig?

Zur Beruhigung: wir halten uns natürlich an den Rat der Einheimischen und treiben uns nachts nicht in zwielichtigen Gassen rum. Aber so ein bisschen eingesperrt in unseren abgeriegelten Unterkünften fühlen wir uns schon 😅

Auf den Bildern seht ihr übrigens das beschauliche Künstlerdorf Clarens. Bisher der einzige Ort, in welchem uns von unserem Gastgebern gesagt wurde, dass es kein Problem ist, nach Einbruch der Dunkelheit unterwegs zu sein ;)

Wie habt ihr das Thema Sicherheit in Südafrika empfunden?

Wer uns schon länger folgt, weiß, dass wir nach unserer langen Reise so einige Probleme hatten, uns wieder im Alltag zurecht zu finden.

Nicht mehr jeden Tag das zu machen, wonach einem der Sinn steht und nicht mehr jeden Tag die unglaublichsten neuen Orte entdecken zu können...jop das ist dann auf einmal schon ein langweiligeres Leben :D

Umso cooler ist es nun wieder auf Reisen zu sein und irgendwie stellt sich jetzt auch schon immer nach kurzer Zeit (so ca einer Woche) der Travel Modus wieder bei uns ein und es fühlt sich fast wieder so an, als wären wir ohne Zeitdruck und mit dafür umso mehr Entdeckergeist unterwegs ;)

Kennt ihr das auch oder sind wir verrückt geworden? :D 🤔

Fotos von Worldonabudgets Beitrag

Ist das hier noch Afrika? 🤔

So ganz sicher waren wir uns da nicht, als wir durch die Drakensberge gewandert sind. Solche sattgrünen Landschaften hätten wir vielleicht in Irland erwartet, aber nicht in Südafrika.

Auch das Wetter war eher deutsch als afrikanisch und überraschte uns mit viel Regen und gar nicht so hohen Temperaturen 🙈

Jetzt ist aber auch erst einmal genug mit wandern und Natur, denn morgen geht es an den Strand 🌴

Wir wünschen euch einen guten Start ins Wochenende und versuchen euch etwas Sonne zu senden 🌞😘

Fotos von Worldonabudgets Beitrag

Während wir uns hier in Südafrika auf den Weg in die Drakensberge machen, gibts für euch ein weiteres Balkan-Highlight <3

Müssten wir Tirana in drei Worten beschreiben wären das: verrückt, schrullig und herrlich ungeschminkt. Und gerade deshalb hat uns die Stadt so gut gefallen. Auf den ersten Blick kommt Tirana eher etwas abgerockt daher, aber die Stimmung der Stadt war dafür umso besser.

Wir nennen das gerne den Köln-Effekt :D Auf den ersten Blick touristisch eher unspektakulär, wenn man aber ein bisschen in die Stadt eintaucht, umso herzlicher ;)

Außerdem kann man in Tirana echt gut ausgehen und sich zwischen den hippen Hauptstädtern in Ish Blloku von Café zu Café treiben lassen und richtig lecker essen gehen :)

Alle unsere besten Tipps gibt's jetzt im neuen Artikel.
👉 http://www.worldonabudget.de/tirana-reisebericht-sehenswuerdigkeiten-hauptstadt-albanien/

Wir haben gestern unser Gewinnspiel ausgewertet und die Gewinner im Anschluss direkt benachrichtigt 🎉🍾🎊

1. Platz) Angela
2. Platz) Anirac
3. Platz) Step

Wir freuen uns, dass ihr alle so zahlreich teilgenommen habt! Und nicht traurig sein, wenn ihr nicht gewonnen habt. Wir planen in Zukunft weitere Gewinnspiele und dann gibt es wieder eine neue Chance ;)

Ein großes Dankeschön auch nochmal an Fotofabrik für die Bereitstellung der Gutscheine!

Fotos von Worldonabudgets Beitrag

Einfach nur woooow 😍 Gestern haben wir den Golden Gate Nationalpark besucht und kamen aus dem Staunen gar nicht mehr heraus.

An der Grenze zu Lesotho gelegen beeindruckt der Nationalpark mit seinen malerischen Felslandschaften statt mit einer Vielzahl an Tieren.

Durch die Abwesenheit von großen Raubtieren konnten wir bequem ein paar Wanderungen unternehmen, fuhren einige Loops mit dem Auto ab und genossen zum Abschluss des Tages einen romantischen Sonnenuntergang ❤

Fotos von Worldonabudgets Beitrag

Was war das für ein Start unseres Roadtrips durch das südliche Afrika?!

Nach langen zwei Wochen sahen wir uns endlich in Lesotho wieder ❤ Und es war ein Wiedersehen mit Hindernissen: Der erste Grenzübergang von Südafrika war dermaßen überfüllt, dass Chris kurzerhand einen 70 Kilometer weiter im Norden liegenden Grenzposten nahm, damit die große Reunion nicht noch weiter verschoben wird 👩‍❤‍💋‍👨

Gemeinsam tourten wir kreuz und quer durch Lesotho und ließen uns von den sattgrünen Landschaften beeindrucken. Das Highlight waren die Maletsunyane Falls, die sich fast 200 Meter in die Tiefe stürzen und gleichzeitig der größte zusammenhängende Wasserfall des südlichen Afrikas sind.

Insgesamt hinterließ uns Lesotho aber mit gemischten Gefühlen. Auf der einen Seite war da die atemberaubende Natur, die wir entdecken durften. Auf der anderen Seite sahen wir jedoch eine Armut, wie wir sie selten zuvor in unserem Leben gesehen haben und die uns noch lange über unseren Besuch hinaus beschäftigen wird...

Worldonabudget

Letzte Chance noch an unserem sagenhaften Gewinnspiel teilzunehmen ;)

Fotos von Worldonabudgets Beitrag

Lange musstet ihr auf ein Update aus dem südlichen Afrika warten und jetzt geht es endlich damit los ;)

Zwei Wochen Exkursion sind vorbei - zwei eindrucksvolle Wochen mit einem pickepacken vollen Programm und für mich (Marie ;) ) auch eine einmalige Reise.

Durch die Uni kam man richtig nah ran! An NGOs, Bauprojekte, Wirtschaftsförderer und Städteplaner und überall wurden unsere Fragen mit einer überwältigenden Offenheit beantwortet und wir mit einer unbeschreiblichen Herzlichkeit empfangen.

Ich kann es noch gar nicht ganz glauben, wie schnell diese Wochen vorbeigeflogen sind und wie intensiv diese Zeit war und will euch natürlich auch an diesen Erfahrungen teilhaben lassen ;) Gleich treffen wir uns mit Chris in Maseru und dann geht die Tour auf eigene Faust erst mal weiter durch Lesotho <3

Aber zurück zur Exkursion :D Die erste Etappe führte uns nach....Trommelwirbel....Pretoria!

Für eine Hauptstadt erschien mir Pretoria als recht beschaulich und, von ein paar Regierungsgebäuden und der gigantischen Statue von Nelson Mandela abgesehen, hatte die Stadt recht wenige touristiche Highlights und dafür umso mehr Fast Food-Ketten. Insbesondere der Innenstadtbereich ist weitestgehend verfallen und heruntergekommen. Ein Phänomen, das man in vielen südafrikanischen Städten beobachten kann.

Warst du schon mal in Pretoria und teilst meine Ansicht, dass die Stadt recht wenig hauptstädtisches zu bieten hat?

Wir können es einfach nicht lassen und es gibt mal wieder einen Artikel zu Montenegro 🙈

Dieses Mal ist es aber wirklich der letzte - versprochen!

Zumindest bis wir das nächste Mal nach Montenegro reisen 😝

Eigentlich mögen wir ja keine Artikel, die vermeintliche Fakten zum Schmunzeln über ein bestimmtes Land präsentieren. Doch nach einem Tag mit Jelena (unserer Reiseführerin für die große Montenegro-Tour) hatten wir so viele lustige Geschichten gehört, dass wir euch unbedingt davon erzählen wollten.

Also haben wir euch einen Artikel mit 11 lustigen Fakten zu Montenegro erstellt 🎉🎉

Ihr seid neugierig? Dann hier entlang 👇
http://www.worldonabudget.de/11-lustige-fakten-zu-montenegro/

Worldonabudget

Seid ihr schon bei unserem Gewinnspiel dabei? Bis nächsten Sonntag habt ihr noch die Chance, einen der Gutscheine von Fotofabrik abzustauben!

+++Gewinnspiel+++

Na, was ist das denn? Das erste Gewinnspiel auf Worldonabudget! Wuuuhuuu 🎉🎉 Und dann gibt es direkt auch noch richtig tolle Preise zu gewinnen!

Von Fotofabrik wurden uns Gutscheine zur Verfügung gestellt und die wollen wir an euch verlosen. Insgesamt gibt es drei Gutscheine in folgender Höhe und ohne Mindestbestellwert:

1. Platz: 50 Euro Gutschein für Fotofabrik
2. Platz: 35 Euro Gutschein für Fotofabrik
3. Platz: 20 Euro Gutschein für Fotofabrik

Du hast verschiedene Möglichkeiten, um einen der Preise abzustauben:

a. Like unsere Facebookseite (falls noch nicht geschehen) und diesen Beitrag und du landest direkt im Lostopf!

b. Kommentiere diesen Beitrag (verrate uns deine liebste Reiseerinnerung, deinen besten Reisepartner, was du dir von dem Gutschein kaufen möchtest, etc.) und schon bist du dabei.

c. Gehe auf http://www.worldonabudget.de/reiseerinnerungen-gewinnspiel/ und schreibe einen Kommentar für ein weiteres Los.

Du kannst übrigens alle Möglichkeiten kombinieren und somit insgesamt 3 Lose absahnen! Wenn das mal nicht super ist?!

Hinweis: Die vollständigen Teilnahmebedingungen findest du im oben verlinkten Beitrag. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook.

Das erste Lebenszeichen von Marie aus Südafrika 🇿🇦

Pünktlich zum Valentinstag sind wir ganze 13.160 Kilometer voneinander entfernt 😢

Aber diese Trennung auf Zeit ist gleichzeitig auch der Anfang eines neuen Kapitels voller Abenteuer im südlichen Afrika!

Selten haben wir uns so schwer getan, herauszufiltern, was wir eigentlich alles sehen wollen, denn es gibt einfach unfassbar viel zu entdecken 😅

Und auf Marie kommt mit einer wissenschaftlichen Exkursion nochmal eine ganz andere Art des Reisens zu und gleichzeitig die Möglichkeit, die Länder von einer anderen Seite kennenzulernen.

Wir sind selbst mega gespannt und voller Vorfreude auf die ganzen neuen Eindrücke und werden euch auf dem Laufenden halten 😘

Wir hoffen, es hängt euch noch nicht zum Hals raus, aaaaber...

...wir haben dem Super Sonntag Verlag ein Interview gegeben und wurden dabei nach unserem Reisetipp 2018 gefragt. Und ratet mal, was wir geantwortet haben? Natürlich Montenegro 😍

Wenn wir mal schauen wollt, was wir so zu sagen haben, dann klickt auf das Bild oder hier entlang, wenn ihr den ganzen Artikel in größer sehen wollt 👇

http://www.worldonabudget.de/artikel-super-sonntag/

Fotos von Worldonabudgets Beitrag

Juhuuu! Wir reiten ja immer noch auf unserer Montenegro-Welle 🏄‍♂🏄‍♀

So langsam könnte der Eindruck entstehen, wir werden für die ganze Begeisterung bezahlt (werden wir aber leider nicht :P )

Während wir so langsam mal Zeit finden, unsere anstehende Reise ins südliche Afrika (Tipps zu Lesotho, Swasiland und Südafrika werden gerne gesehen ;) ) zu planen, sind wir mit Vollgas dabei, unseren genialen Balkantrip zu Papier (oder sagt man da Tastatur?!) zu bringen.

Tadaaa, hier also alle Hintergrundinfos zur Organisation eines unvergesslichen Urlaubs in Montenegro. Folgende Fragen werden von uns, kompetent und subjektiv, wie ihr es gewohnt seid, beantwortet:

👉 Was ist dieses Montenegro überhaupt, von dem die zwei Eierköpfe immer quasseln?
👉 Was gibt´s da zu sehen?
👉 Wo kann man schlafen?
👉 Wie bewegt man sich fort?
👉 Was kostet das alles?
Und natürlich: 👉 Was gibts da zu essen?

👉 Alle Antworten gibbet hier: http://www.worldonabudget.de/backpacking-in-montenegro-reisetipps-urlaub-auf-dem-balkan/

Fotos von Worldonabudgets Beitrag

Die meisten von euch haben wahrscheinlich schon gemerkt, wie hart wir Montenegro feiern 🎉

Also haben wir mal etwas ganz Ungewöhnliches für uns gemacht und zwar zeitnah den zugehörigen Reisebericht dazu veröffentlicht 😅

Und der hat es wirklich in sich! Für unter 200,00 Euro haben wir ein verlängertes Wochenende in Kolasin verbracht, um die montenegrinischen Pisten mal ausgiebig unter die Lupe zu nehmen ⛷🏂

In unserem praktischen Guide liefern wir euch alle wichtigen Infos, damit ihr euren eigenen Kurztrip zum Ski fahren planen könnt.

Was waren eure außergewöhnlichsten Ziele für Skiurlaub? Könntet ihr euch vorstellen, in Montenegro ein paar elegante Kurven zu schwingen?

👇 Hier geht es zum Artikel 👇
http://www.worldonabudget.de/guenstiger-skiurlaub-montenegro-ski-kolasin/

Fotos von Worldonabudgets Beitrag

Happy Caturday ihr Lieben! 🐱🐱🐱

Wir würden uns zwar beide eher als Hundetypen bezeichnen, aber die Katzen in Kotor aka Cator haben es uns wirklich angetan, während sie in Njegusi aka Nemuschi (oke, hier gehen die Wortwitze EINDEUTIG zu weit 🙈😅) eher an Chris' Prosciutto Gefallen gefunden haben 😀

Wenn ihr, so wie wir, auch nicht genug von Montenegro bekommen könnt, dann klickt euch doch durch unsere gesammelten Werke 😉

👉 http://www.worldonabudget.de/category/montenegro/

Auf die Verwegenen, die auf den Link klicken, wartet eine powdrige Überraschung 😉

Montenegro lässt unsere Herzen höher schlagen ❤

Und das liegt nicht nur an den günstigen Kosten in Montenegro - obwohl diese einen Urlaub in dem wundervollen Land noch besser machen!

Wenn du wissen willst, wie günstig Montenegro ist, immer hier entlang 👇

http://www.worldonabudget.de/kosten-in-montenegro/

Fotos von Worldonabudgets Beitrag

Montenegro haut uns (mal wieder) vom Hocker 😍

Gestern Morgen wurden wir von einem halben Meter Neuschnee überrascht und waren heilfroh, dass wir uns gegen einen Mietwagen entschieden haben, denn dann würden wir wahrscheinlich jetzt noch irgendwo im Schnee stecken 🙈

Stattdessen genossen wir die herrlichen Verhältnisse mit dem frischen Powder auf den Pisten und gönnten uns zwischendurch einen heißen Vino zu wummernden Technobeats auf der Hütte.

Passend zur blauen Stunde kehrten wir dann ins Dorf zurück und konnten mit Fotoapparat bewaffnet noch eine kleine Runde drehen, bevor wir uns zum Abendessen montenegrinische Leckereien (wir haben sogar ein traditionelles Gericht ohne Fleisch gefunden 😅 ) genehmigten.

Jetzt hoffen wir natürlich, dass unser Tag heute genauso großartig wie gestern wird und wünschen euch allen einen tollen Sonntag! 😘

Was war da denn los? 😅🤦‍♀

Drei ist eine zuviel! Und für unsere Anreise nach Montenegro hätten wir gut und gerne auf die aufbrausende Friederike verzichten können!

Gestern war ein einziges Wechselbad der Gefühle zwischen: wie zur Hölle sollen wir zum Flughafen nach Belgien kommen und irgendwie wird am Ende ja doch alles gut.

Hier eine kleine Übersicht unserer gestrigen (äußerst berechtigten) Ängste 👻👻😱

1.) Marie kommt von Köln nicht nach Aachen
2.) Chris kommt von der Arbeit nicht nach Aachen
3.) Wir kommen von Aachen nicht nach Belgien
4.) Die Bahnen in Belgien fahren nicht
5.) Wir schaffen es nicht mehr rechtzeitig ins schmockige Charleroi und verpassen unseren Flug und den kompletten Urlaub

Und irgendwie haben wir es geschafft, nicht die Zuversicht zu verlieren und alle Probleme haben sich nach und nach mit einer ganzen Menge Glück und Hilfe von Chris Mama in Luft aufgelöst 😍

Kurz nach Mitternacht kamen wir dann in Charleroi an und die heutige Anreise nach Kolasin war ein Kinderspiel, puh!

Und Montenegro war bisher mal wieder überkrass!

Wir sind mit dem Minibus die schönste Strecke von Podgorica nach Kolasin gecruist, immer am Fluss Morača und der Morača Schlucht entlang. Richtig spektakulär! Wir haben noch nie ein so intensiv türkisfarbenes Gewässer gesehen 😍😍😍

Nach einem ausgedehnten Abendessen sind wir jetzt platt, haben unsere mehr (Marie) oder weniger (Chris) entspannten Urlaubsgesichter aufgelegt und können es kaum erwarten, morgen das Skigebiet unsicher zu machen!

Erzählt mal, wie habt ihr den Sturm überstanden?

Fotos von Worldonabudgets Beitrag

Wenn uns jemand nach dem ultimativen Reisetipp 2018 fragt, müssen wir nicht lange überlegen! Das ist ganz klar Montenegro <3

Noch klarer wie Kloßbrühe!

Und weil uns das so klar ist, geht unsere erste Reise des Jahres auch wieder in das kleine Land auf dem Balkan. Diesmal zum Skifahren <3 ⛷🏂

Wir sind schon ganz aufgeregt und freuen uns wie ein Schneekönig und eine Schneekönigin, die Pisten hinunterzudüsen und endlich diesen wunderhübschen Schafwollmantel zu kaufen, in den wir uns diesen Sommer Hals über Kopf verliebt haben (Ja, ihr lest richtig! Wir haben uns beide in einen Schafwollmantel (allerdings unterschiedliche Modelle!) verliebt :D ).

Wer sich jetzt fragt, warum wir so schräg drauf sind, wenn wir die Möglichkeit haben, von Montenegro zu schwärmen, sollte hier mal einen Blick reinwerfen!

👉 http://www.worldonabudget.de/reisebericht-highlights-in-montenegro-verliebe-dich-in-das-unbekannte-europa/

Von A wie Atemberaubend bis Z wie Zauberhaft ist bei unseren Highlights in Montenegro alles dabei!

Was ist dein ultimativer Tipp für das Reisejahr 2018 und kann der gegen das Juwel Montenegro anstinken? 💩🤣

Viel passender als diese Woche könnte ein neues Land auf unserem Blog eigentlich nicht kommen! Denn diesen Freitag geht es für uns nach Montenegro in den Winterurlaub ⛷🏂

Kennengelernt haben wir das zweitjüngste Land Europas im Rahmen unserer Balkantour im letzten Sommer und haben uns sofort verliebt 😍 Verleibt in die unglaubliche Vielfältigkeit dieses Winzlings und in seine herzensguten Einwohner!

Und damit ihr euch auch ein Bild machen könnt, haben wir den einen oder anderen Artikel für euch vorbereitet ;)

Los geht es heute mit Kotor, einer einst mächtigen Handelsstadt an der montenegrinischen Küste. Die charmante Altstadt lädt zum Flanieren ein und für einen atemberaubenden Ausblick über Kotor und die Boka Bay kann man die über 200 Meter hoch gelegene Festung besteigen. Natürlich gibt es auch wieder ein paar Tipps von uns für leckeres Essen und günstiges Bier.

👇 Hier gibt es den Reisebericht zu Kotor 👇
http://www.worldonabudget.de/reisebericht-kotor-montenegro/

Kroatien hat uns echt aus den Socken gehauen 😍

Zwar haben wir nur eine gute Woche in Kroatien verbracht, aber dank unseres Highspeed-Reisestils (den wir so nicht mehr praktizieren wollen 🙈 ) konnten wir einen guten Eindruck gewinnen.

Wie ließen uns verzaubern von pittoresken Altstädten, frönten unserem Nerdtum in Dubrovnik aka Königsmund, entdeckten entspannte Inseldörfer und schipperten mit dem Segelboot eher planlos über die Adria (aber sahen zumindest Delfine 🐬❤).

Kurzum: Es war einfach herrlich! Und wir kommen bestimmt wieder. Bald!

Ihr habt jetzt auch Lust bekommen? Dann hier entlang 👇
http://www.worldonabudget.de/backpacking-in-kroatien/

Nerd Alert! 🙋‍♂🙋‍♀

Wir sind ziemliche Serienjunkies und eine unserer am meisten gesuchteten Serien ist wohl Game of Thrones! Logo, dass wir da in Dubrovnik/King's Landing/Königsmund ganz in unserem Element waren.

Denn wie kann man sich die Wartezeit auf die neue Staffel (die vermutlich Anfang 2019 rauskommt) besser versüßen, als mit dem Schlendern durch eine der wichtigsten Filmlocations?!

- Wir wüssten nicht wie :D

In unserem charmant-nerdigen Artikel zeigen wir dir die atemberaubendsten Game of Thrones Drehorte in und um Dubrovnik und wo sie zu finden sind ;)

Bitte hier entlang 👇
http://www.worldonabudget.de/atemberaubende-game-of-thrones-drehorte-in-dubrovnik/

Von welcher Serie bekommst du nicht genug? Und kennst du noch weitere GOT Drehorte? 😍😍😍

Nachdem wir in Kroatien die ersten Tage mit einem Segelboot unterwegs waren, stiegen wir für die restliche Zeit wieder auf unser Standard-Fortbewegungsmittel um: den Bummelbus :D

Wobei die Busse in Kroatien gar nicht so bummlerisch unterwegs sind, wenn man sich nicht so doof anstellt wie wir :D

Wir verpassten den einen oder anderen Bus, fuhren einige Umwege und waren insgesamt einfach etwas ungeschickt unterwegs. War zwar lustig (und drückte, wie man auf dem Foto unschwer erkennen kann, kaum auf die Stimmung), aber man muss ja nicht seinen halben wohlverdienten Urlaub in einem muffigen Bus (wenn auch mit grandioser Aussicht) verbringen 🙅‍♂🙅‍♀

Damit du schlauer unterwegs bist, haben wir dir hier unsere besten Tipps, die wir gerne vor unserer Reise durch Kroatien gehabt hätten, zusammengesammelt. Ebenfalls natürlich wieder mit ein paar nützlichen Routen und Preisen für den Süden Kroatiens. Et voilà 👇

http://www.worldonabudget.de/6-tipps-busfahren-in-kroatien-routen-kosten-dauer/

etravellounge

Wollen Sie mehr Geld für ins Ausland gehen? Speichern Sie, bevor Sie mit diesem aida gutscheincode